Suche
  • Judith Postler -unabh. Stampin' Up! Demonstratorin
  • & Kreativcoach in Rankweil
Suche Menü

Colour Combo Blog Hop April 2020

Heute ist es wieder so weit, ich zeige euch mein Projekt zum Colour Combo Blog Hop im schönen April. Leider sind wir immer noch durch die Coronakrise stark eingeschränkt. Dadurch bietet sich aber auch die Zeit, etwas aufwendigere Projekte zu Hause zu basteln. Für mich war das eine Premiere, ich habe mein eigenes Minialbum selber geplant und gebastelt.

 

Vorgeschmack auf den neuen Katalog

Ich möchte diesen Blog Hop nutzen, um euch auch gleichzeitig einen Vorgeschmack auf den kommenden Stampin’ Up! Jahreskatalog zu geben.
Dafür gibt es seit April eine erste Produktreihe bereits zu erstehen, die sich schöner Garten nennt und vor allem Die Stanzformen “Dekorative Bordüren” aus dem Produktpaket “Dekoratives Dankeschön” verwendet.

Detailansicht der Vorderseite

Die Vorderseite des Albums

Die Vorderseite ist mit dem Designerpapier der In Colors 2018-2020 gemattet. Darauf habe ich eine in Granit ausgestanzte und gekürzte Bordüre mit Mini Dimensionals geklebt. Als weiteren Hingicker wurde mit den dazugehörigen Blüten in Heidelbeere 3d Blumen erstellt, indem immer 3 davon aufeinander geklebt wurden. In der Mitte sitzt einer der  neuen vergoldeten Schmucksteine.
Die kleinen Blätter in Grapefruit sind mit den Stanzformen Mohnblüten erstellt.

Rückseite des Minialbumss

Die Rückseite

In diesem Projekt habe ich auch die 3D Prägefolder Blumenmeer für die Rückseite des Albums verwendet. Dafür habe ich Farbkarton in Granit über einer abgerundeten Tischkante  hin und her gezogen. Dadurch werden die Papierfasern gelockert und es nicht zu dem unschönen Papierbruch im Muster. Der Folder wurde und dann mit der blauen Hilfsplatte und der Standardplattfom durch meine Big Shot gekurbelt.

Das Innenleben – Restverwertung

Damit ihr auch das Innenleben begutachten könnt, habe ich euch ein kurzes Video erstellt, in dem ich einmal die Seiten zeige. Das gesamte Album ist bunt verziert mit zu den drei Grundfarben passenden Designerpapierresten oder mit neutralen Holz- und anderen Oberflächenmustern. So könnt ihr Reste verwerten, um wieder Platz für neues Papier zu schaffen.

Bindung und Alternative in der Anleitung

Ich habe für mein Album eine Metallbindung mit der passenden Cinch Bindemaschine verwendet. Da aber nicht jeder so eine Maschine zu Hause hat, findet ihr in meiner Anleitung eine andere Art, um das Album zu binden, nämlich mit Buchmacherringen, oder ihr könnt es auch einfach mit Bändern binden. Wer die Anleitung möchte, kann hier einen Kommentar hinterlassen und ich sende ihm meine Anleitung zu.

So, das war mein Beitrag für den Blog Hop. Ich hoffe er hat euch gefallen, und freue mich wie immer über Kommentare. Über den Next Button kommt ihr zu Angela Köber, die anderen Teilnehmer findet ihr darunter gelistet.

Weitere Teilnehmer:

  1. Elisabeth Pirolt – Little Lizzy’s Crafts (AT)
  2. Sue McDonald – Frankiesue Stampin’ (UK)
  3. Angélique Nederpel – de Stempelkeuken (NL)
  4. Sandra Roberts (UK)
  5. Cheryl Tayloy (UK)
  6. Rene Guenther – Stempeln-mit-Rene.de (DE)
  7. Rochelle Laird-Smith (Australia)
  8. Judith Postler – Judiths Stempelei (AT) –> Du bist hier!
  9. Angela Köber – Stempelfamilie
  10. Sigrid Joch – Sigrids kreative ART
  11. Tricia Butts (USA)
  12. Jo Blackman (UK)
  13. Jill Chapman (UK)
  14. Rebecca-Jo Unwin (AU)
  15. Gez Carpenter (UK)
  16. Sue Allen (AU)
  17. Annette Elias-De Kijkkast (NL)

 

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Judith,
    dein Album sind wunderschön – vielen Dank fürs Zeigen. Kurioserweise habe ich diese Technik auch probiert 😉
    Ich wünsche Dir frohe Ostern.
    Bleib GESUND und KREATIV.
    Viele Grüße aus Leipzig.
    Rene

    Antworten

  2. Die vorgegebenen Farben hätte ich so selber so nie kombiniert. Dein Album damit gefällt mir aber so richtig gut. Ich bin begeistert.
    Bleib gesund
    LG, Marita

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.