Suche
  • Judith Postler -unabh. Stampin' Up! Demonstratorin
  • & Kreativcoach in Rankweil
Suche Menü

Doppelte Explosionsbox

Doppelte Explosionsbox

Ich habe lange keine Werke mehr gepostet, was nicht bedeutet, dass ich keine Werke gemacht habe. Aber es war bei mir bezüglich des Blogs und privater Sorgen einfach zeitweise die Luft raus.

Ich möchte jetzt aber wieder vermehrt nachträglich mit Werken melden.  Das hier habe ich bereits auf Facebook gepostet, möchte es aber auch hier einstellen.

Der Auftrag kam von einer Arbeitskollegin, die einem Freund, der LKW- Fahrer für Boote ist, zu einem Wochenendausflug einladen wollte. Dieser bestand aus einer Übernachtung in einem Hotel im Hawaii Stil und einer Laternenführung auf der Blumeninsel Mainau. All das musste also in eine passende Art verpackt werden.

Die Außenseite habe ich entsprechend einfach gehalten:

Doppelte Explosionsbox

Es kam ein älteres Designerpapier, Farbkarton in Osterglocke, das Stempelset “Klitzekleine Grüße” sowie die Stanzformen “Handgeschrieben” auf Limette. Nimmt man den Deckel ab, kommt die zweite Box und das Innenleben der ersten Box zum Vorschein:

Innenleben der ersten Box
Innenseite der ersten Box

Hier wurden die Gutscheine für das Wochenende unter den Motiven versteckt. Vorne habe ich mit den alten Framelits “Winterstädtchen”, dem besonderen Designerpapier “Winterzauber” und Lampion Stempel eines anderen Anbieters, die ich mit den leider schon nicht mehr bestellbaren Metallictinte in Silber gestempelt habe den Gutschein für den Lampion Spaziergang verpackt.

Übernachtungsgutschein

Hier habe ich den Gutschein für die Übernachtung im Hawaii Hotel am Bodensee versteckt. Ich habe aus dem Designerpapier Blüten der Erinnerung und den Frametlits “Aus jeder Jahreszeit” den Liegestuhl ausgestanzt. Die Palme ist eine Plotterdatei gewesen (Gartengrün, mit Fingerschwämmchen, Tannengrün und Olivgrün schattiert), die Schiffe stammen aus dem Stempelset “Am Ufer”.

Warum die zweier Box? Es sollte noch etwas innen verpackt werden. Dafür wollte ich die Arbeit mit dem LKW aufgreifen. Deshalb kam mir auch hier ein älteres Designerpapier sehr gelegen.

Innen habe ich dann das folgende wieder mit einer Plotterdatei gebastelt:

Geplotterter LKW

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.