Suche
  • Judith Postler -unabh. Stampin' Up! Demonstratorin
  • & Kreativcoach aus Götzis
Suche Menü

Muttertag – Designerpapierverwertung

Letztens bin ich in einer Facebookgruppe auf eine Sammlung von Ideen gestoßen, um die Mengen von ausgelaufenen Designerpapier zu verwerten, und habe dabei die tolle Idee von Crisi Rogers (Facebooklink) gesehen. Sie hat ihre altes Designpapier in 12×12 Zoll in 1 Zoll breite Streifen geschnitten.

Diese Streifen wurden dann mit dem Falzbeil in unterschiedlich große Ringe gebogen (wie mit der Schere und dem Geschenkband), und dann nach Lust und Laune mit Stecknadeln auf einen Styroporring in verschiedenen Lagern, Größen und einfach frei Schnauze gesteckt. Von der Menge her braucht man ca. 1 Packet (in meinem Fall waren es 2 halbe Packete).

 

Wenn man wir ich das noch nie gemacht hat, dann benötigt man dafür ca. 2 -2,5 Stunden. Ich bin sicher dass es beim nächsten Mal schneller geht. Wie der Titel schon sagt, ist der Kranz ein Muttertagsgeschenk, dewegen ist er so richtig schöne Farbenfroh. Ich bin sicher meine Mutter wird sich am Sonntag drüber freuen, und ich überlege bereits, so einen Kranz für mich persönlich auch zu machen.

Ich wünsche allen, die morgen frei haben, ein schönes Wochenende, und allen anderen einen kurzen Zwischenarbeitstag!

Liebe Grüße,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.