Suche
  • Judith Postler -unabh. Stampin' Up! Demonstratorin
  • & Kreativcoach aus Götzis
Suche Menü

Ostergrüße 2018

Meine Osterkarte 2018

Ostern ist eigentlich kein Anlass, wo ich Karten verschicke. Vielmehr verschenke ich lieber Blumen, Eier oder Süßigkeiten. Dieses Jahr habe ich aber entschieden, dass ich totzdem Ostergrüße brauche. Ich bin aber weniger ein Fan von Hasen auf Karten, deswegen hat meine Karte nur ein Osterei und ist sonst eher auf Frühling ausgelegt.

Aber dem Aufbau nach: Grundlage dieser Karte ist honiggelb, auf das ich geprägtes Vanille Pur geklebt habe. Geprägt wurde dabei mit der Tiefenprägeform Blätter-Relief . Es folgt das Band in Limette, das ich einfach einmal über die Karte gespannt habe.

Sehr interessant ist das zentrale Objekt. Grundlage ist auch hier wieder ein Stücke Honiggelb, das mit den “Strickmuster” Framelits ausgestanzt wurde. ein weiter Karten wurde in der nächstkleineren Form aus Farbkarton in Limette gestanzt, und dieser wurde zudem mit der Blüte aus dem Thinlitset Blüten Potpouri gestanzt.

Jetzt wurde die Einzelteile zum Schüttelelement zusammengesetzt: Auf die Rückseite von limettenfarbenen Karten habe ich mit dünnem doppelseitigem Klebeband ein Stück durchsichtige Folie (z.B. von  Klarsichhüllen) über die Blume geklebt. Dann habe ich die Blume mit dünnen Schaumstoffklebestreifen umrahmt und in den so entstehenden Rahmen den goldenen Glitter vorsichtig geschüttelt (macht es nicht so wie ich beim Prototypen und lasst die Schutzstreifen bis zuletzt drauf, sonst habt ihr mehr Glitter auf den Schaumstoffstreifen kleben als im Schüttelfenster)

Dann werden vorsichtig die Klebestreifen abgezogen und der honiggelbe Farbkarton darauf positioniert und festgedrückt. Einmal umdrehen, und fertig ist das Schüttelelement. Wenn man es jetzt schüttelt, dann sieht man den Glitter sich immer wieder neu positionieren.

Da mir das Ei, das ich aus Designerpapierresten geschnitten habe, noch zu wenig Dekoration war, habe ich aus den Framelitz “Libellen” die Biene in schwarz gestanzt, den Körper mit Gelb hinterklebt und die Flügel mit Transparentpapier hinterlegt. Für mehr Glitter habe den Körper mit “Wink of Stella” nachgezeichnet, so hat die Biene was von kleinen Tropfen, die im Sonnenlicht strahlen. An wen die Karte wohl gehen wird? Die Empfänger wird es sicher freuen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche,