Suche
  • Judith Postler -unabh. Stampin' Up! Demonstratorin
  • & Kreativcoach in Rankweil
Suche Menü

Schnelles Osterkörbchen

So, heute zeige ich euch eine schnelle Idee, die ihr mit euren Kindern in der Heimbetreuung werkeln könnt. Die Idee dazu stammt nicht von mir, sondern von “Nadines Stampin Club”, deren gut nachvollziehbares Video ihr hier findet.

Die Grundform stellt ihr einfach mit einem Stück Farbkarton in 21×21 cm, her, welches ihr in 9 Vierecke zu je 7×7 cm falzt. Es geht auch jede andere Größe, solange sie quadratisch ist und sich gut in 3×3 große Quadrate unterteilen lässt.

Dazu braucht ihr dann noch einen Streifen für den Griff, ich habe insgesamt ein A4 Papier für den Zuschnitt verwendet und dann vom Rest einen 1,5 x 21 cm breiten Steifen abgetrennt. Hier könnt ihr die Rohfassung des Körbchens erkennen.

Diese Körbchen könnt ihr nur mit Kleber zusammenbauen. Wie bei meinem Korb könnt ihr mit Heftklammern man auf Nummer sicher gehen, damit es auch schweren Inhalt standhält.

Das Körbchen könnt ihr entweder vor dem Zusammenbau verzieren, indem ihr es anmalt, prägt oder bestempelt. Ihr könnt die Verzierung  wie ich auch einfach nach dem Zusammenbau dran befestigen. Beides geht schnell und sieht toll aus.

  1. Ich habe den Kringel aus den Stanzformen bezaubernde Etiketten mit den Figuren aus dem Stempelset “Osterschatz” kombiniert.  Diese könnt ihr mit den Stampin’ Blends oder anderen Farben ausmalen. Dazu habe ich einen passenden Anhänger gewerkelt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.