Suche
  • Judith Postler -unabh. Stampin' Up! Demonstratorin
  • & Kreativcoach in Rankweil
Suche Menü

Stille Nacht – Karte

Kaum ist Halloween vorbei, geht es prompt weiter mit Weihnachten. In den Geschäften kommt man an dem Thema jetzt schon nicht mehr vorbei, und auch bei uns fleißigen Basteldamen wird das Thema immer präsenter. Adventskalender werden gefertigt, Produkte für Weihnachtsmärkte werden vorbereitet und, und und…..

Auch bei mir läuft die Produktion von Karten und Werken für den

Adventsmarkt am Garnmarkt in Götzis
am 08. und 09.12. von 10 – 19 Uhr

 

Die Karte hier hatte ich schon länger gefertigt, aber nie die Zeit sie vorzustellen, was ich hiermit nachhole. Sie war für eine Anfängerklasse gedacht.

Stille Nacht Karte mit Schneeflocken

Das Weihnachtslied “Stille Nacht” hat für mich eine besondere Bedeutung. Es ist in meiner Familie dass Lied, das über all die Jahre bis heute angestimmt wird, wenn die Lichter (heute elektrische, aber früher immer echte Kerzen) am Baum brennen und die Wunderkerzen glühen, bevor es zur gemeinsamen Bescherung geht. Und wir sind absolut keine Sänger, aber bei diesem Lied stimmen alle zumindest eine Strophe lang mit ein.

Der Spruch stammt aus dem Set “Wie ein Weihnachtslied” und wurde mit  dem Jeansblauen Stempelkissen  auf Flüsterweiß gestempelt Zudem habe ich die Schneeflocken aus den Thinlits ” Aus jeder Weihnachtszeit verwendet, das Papier stammt aus meiner Restekiste, wo ich Papierreste ich für solche kleinen Projekte vorbereitet sammle. Das Designerpapier “Weihnachtslieder” finde ich besonders toll, da es sich praktisch in jede Karte einbauen lässt.

Ich wünsche euch ein schönes kommendes Wochenende!

Hier nochmals die verwendeten Produkte in der Übersicht: