Suche
  • Judith Postler -unabh. Stampin' Up! Demonstratorin
  • & Kreativcoach aus Götzis
Suche Menü

Türschmuck mit Stampin Up

kranzb02

Dass Stampin Up nicht nur für Karten und Boxen gut ist, zeigt meine aktuelle Bastelei, nämlich weihnachtliche Türkränze (für den Inneinsatz). Den ersten Kranz habe ich für meine Mutter gebastelt, die einen leichten Türschmuck wollte. Da ich noch einen Haufen breite Dekobänder von verschiedenen Käufen aus den letzten Jahren über hatte, und Styropor sehr leicht ist, war es für mich klar einen Kranz als Basis zu verwenden.

Den Kranz habe ich hier vollständig mit dem Band umwickelt. Leider rieselt der Glitter des Bandes reichlich runter, sodass ich und mein Arbeitsbereich danach noch tagelang glitzerten. Darum habe ich ein weiteres Elementband gewickelt, welches ich letzte Woche im Aldi entdeckt habe und von den Farben ideal dazu passt.

Als Dekoelemente habe ich mit dem Set Flockentanz und der passenden Stanze auf hellblauen Karton mit einer Mischung aus Glitzer und weißem Embossingpulver die Flocken embosst und ausgestanzt, und dann aus silbernen Glitzerkarton ebenfalls  Flocken gestanzt. Diese habe ich dann zusammengesetzt, mit Metallicflocken und Klebeperlen verzeiert und dann mit Dimensionals auf dem Kranz plaziert. Die Sterne sind auf dunkelblauen Karton mit silber embosst und ausgeschnitten. In dem Bild unten kann man die Elemente besser sehen.

kranza02Nachdem mein Mann den Kranz gesehen hat, meinte er, dass wir ja auch so einen gebrauchten könnten, also habe ich mich nochmals hingesetzt und einen zweiten Kranz gewerkelt. Da ich diesmal kein Stück breites Dekoband hatte, dass für eine vollständige Umwicklung reicht, habe ich erst einmal komplett mit Tüll umwickelt und dann das farbige Dekomand als Dekoration lose runumgewunden. Die Flockenelemente sind gleich gestaltet, aber in meinem Kranz habe ich noch mit Framelits Sternen und dem Set Sternenglanz in der Mitte einen Stern, den ich ausgestanzt habe, ausgestanzt und in die Mitte gespannt.